Zypern hat mich einigen Konflikten zu kämpfen
Zypern hat mich einigen Konflikten zu kämpfen © pv / freeimages.com

Weltmusik gemischtKultur & Literatur

Zypern unter Zugzwang: Eine Insel inmitten internationaler Konflikte

Die Mittelmeerinsel Zypern ist zweigeteilt. Der nördliche Teil gehört zur Türkei und der südliche zu Griechenland. Seit Jahren spitzt sich der Streit um das Erdgasvorkommen vor ihren Küsten zu. Nun kommen noch die Geflüchteten zum Streitpotenzial hinzu.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Zwischen der türkisch-zyprischen und der griechisch-zyprischen Bevölkerung herrscht seit 1983, als der Norden von türkischen Streitkräften besetzt wurde, ein Zypernkonflikt.

Seitdem streiten sich beide Parteien um Gebietsansprüche, Hoheitsrechte und Erdgasvorkommen. Beide Seiten wollen das Erdgas vor der Küste fördern. Jetzt spitzt sich der Konflikt noch um einen weiteren Punkt zu: die Massen von Flüchtlingen, die von der Türkei aus über die türkische Halbinsel auf die südliche flüchten, um nach Europa zu gelangen, weil alle anderen Fluchtrouten inzwischen geschlossen wurden.

Die griechisch-zyprische Regierung und Verwaltung ist mit den massenhaften Asylanträgen überfordert. Dieser Konfliktherd spitzt sich nun so zu, dass die andauernden Friedensverhandlungen von 1974 mittlerweile gefährdet ist.

Zypern unter Zugzwang: Eine Insel inmitten internationaler Konflikte im Überblick

Sendezeit Sa, 04.04.2020 | 11:05 - 12:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Gesichter Europas"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen