Resonance FM-Logo
© Resonance FM

Kultur & Literatur

Resonance FM

Londons erster Sender für Kunst im Radio! Alle Sendungen stammen von Künstlern aus der Londoner Szene. Experimentelle Sounds, neue Musik und Radiokunst.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help-layer_phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Londons erster Sender für Kunst im Radio heißt Resonance FM. Alle Sendungen stammen von Künstlern aus der Londoner Szene. Neue Hörgewohnheiten zu erfinden ist das Ziel des einzigartigen Radioprojekts. Dementsprechend erfrischend unkonventionell ist das Programm von Resonance FM: Das Londoner Künstlerradio sendet gnadenlos unkommerzielle Musik und experimentelle Sounds - oft sogar live improvisiert! Aber auch das gesprochene Wort kommt nicht zu kurz: Neben den vielen avangardistischen Musikshows widmet sich der Radiosender der Lyrik, Literatur und Radiokunst.

Die wichtigste Sendung läuft wochentags jeden Abend ab 20 Uhr und heißt "Clear Spot", in anderthalb Stunden Sendezeit bekommt ein Künstler die Chance, sich dort zu präsentieren – Die einzige Anweisung der Sendeleitung lautet "Mach was Besonderes draus", alles andere bleibt ihm selbst überlassen. Einzigartige Sendekonzepte sind eben das Aushängeschild des Radiosenders!

Mitte 2002 hat das Londoner Musikerkollektiv das weltweit einmalige Radioprojekt ins Leben gerufen. Tausende Künstler haben seitdem ihre Arbeit bei Resonance FM vorgestellt.

Resonance FM im Überblick

Land Großbritannien
Sprache Englisch
Sendertyp Privatsender
Streamqualität bis zu 128 kbit/s Live-Stream
Radiosender

Resonance FM empfehlen