Radiofestival im Internetradio

ARD Radiofestival 2024 - Konzerte, Lesungen, alle Sendungen

Das ARD Radiofestival ist ein alljährliches Highlight im deutschen Radioprogramm.
Das ARD Radiofestival ist ein alljährliches Highlight im deutschen Radioprogramm. © Bild: SWR

Zehn Wochen lang stellen die Kulturprogramme der ARD ihr Radioprogramm auf den Kopf: Es ist wieder Radiofestivalzeit! Vom 12. Juli bis zum 20. September laufen spezielle Konzerte, Opern, Gespräche, Lesungen und mehr - phonostar zeigt dir alle Sendungen und empfiehlt die größten Highlights!

Beim ARD Radiofestival teilen sich jedes Jahr aufs Neue alle Kulturprogramme der ARD einen Sendeplan. Auch in diesem Jahr bietet das Festival ein exquisites Sonderprogramm.

Liveübertragungen und Mitschnitte der großen Sommerfestivals stehen auf dem Programm. Den Auftakt bildet die Klassik am Odeonplatz mit Sir Simon Rattle. Live übertragen werden unter anderem das RheinVokal, das Festival am Mittelrhein und das Klassik Open Air Luitpoldhain.

Weiterhin stehen viele Opernkonzerte in den Radioprogrammen, darunter auch Richard Strauss Capriccio. Und in diesem Jahr nehmen die Wagneropern der Bayreuther Festspiele wieder einen Sonderposten ein.

Das ARD Radiofestival - hier spielt die Musik!

Auch der Jazz darf natürlich nicht zu kurz kommen: Erstmals wird auch die Vielfalt der großen Jazzfestivals beim ARD-Radiofestival vorgestellt. Zu hören sind unter anderem das Kettenjazz Saarbrücken, die Stars im Luitpoldhain mit Freunden oder die jazzahead! 2024 mit ihren Showcase-Konzerten.

phonostar wünscht viel Spaß beim diesjährigen ARD Radiofestival!

Alle Sendungen des Radiofestivals zeigen wir hier. Diese Seite wird täglich aktualisiert.

ARD Radiofestivals 2024 - Programm:

Saarbrücker Kammermusik

Saarbrücker Kammermusik

Das vision string quartet aus Berlin sorgt mit eigener Musik, Light Show und Effekten für frischen Wind im Kammermusikbereich. Sie zeigen beim Saarbrücker Kammermusik Festival sowohl klassisches Repertoire als auch eigene Stücke mit Pop- und Jazz-Einflüssen.

Klavierfestival Ruhr

Klavierfestival Ruhr

Schönberg und Rachmaninow emigrierten in die USA. Schönbergs letztes Werk war das Klavierkonzert 1942, Rachmaninows die "Sinfonischen Tänze" 1940. George Gershwin verband Klassik und Jazz in der "Rhapsody in Blue" von 1924. Dirigent Elim Chan lässt Schönberg, Rachmaninow und Gershwin spielen.

Arashi beim Freejazzfestival Saarbrücken

Arashi beim Freejazzfestival Saarbrücken

Das Freejazzfestival Saarbrücken hat in 9 Jahren internationales Ansehen gewonnen. Akira Sakata, ein 80-jähriges Multitalent, tritt mit seinem Trio Arashi auf. Die Grooves des Trios pulsieren lange nach und Sakatas geheimnisvolle Stimme verleiht dem Konzert japanische Magie.

Arolser Barockfestspiele

Arolser Barockfestspiele

Die Arolser Barock-Festspiele 2024 widmen sich dem Thema "Les Nations" mit Musik aus europäischen Barockzentren. Das Eröffnungskonzert zeigt Vielfalt der Nationalstile mit neapolitanischer Musik.

"Franken, Neufundland und ein weiter Horizont"

"Franken, Neufundland und ein weiter Horizont"

Florian Hoefner, geboren 1982 in Höchstadt an der Aisch, verbindet in seiner Musik Melodien, Rhythmen und Harmonien aus verschiedenen Genres. Seine Solo-CD "Coldwater Stories" und die Alben mit Cellist Andrew Downing und Schlagzeuger Nick Fraser zeigen sein Können am Klavier.

Aktuelle Jazzaufnahmen

Aktuelle Jazzaufnahmen

Einige Plattenlabels weisen auf ihre Neuerscheinungen "File Under Jazz" mit einer Besonnenheit hin, um Verwechslungen in den Verkaufsregalen der CD-Geschäfte und den Streaming- und Download-Portale zu vermeiden. Da ist das Angebot noch breit gefächerter. Daher eine Auswahl an Neuerscheinungen.

"Hörbar" - Musik ohne Grenzen

"Hörbar" - Musik ohne Grenzen

Im ARD Radiofestival wird sonntags spät an der "Hörbar" Musik ohne Grenzen präsentiert. Globale Musik, Singer/Songwriter, Chanson, Klassik, Folk, Jazz und Filmmusik werden kombiniert. Eine Stunde Handverlesenes aus aller Welt, die Genregrenzen überwinden und zum entspannten Zuhören einladen.

Granada Festival

Granada Festival

Der junge Dirigent Klaus Mäkelä betont, dass Musiker am liebsten mit Dirigenten zusammenarbeiten, die sie über sich hinauswachsen lassen. Beim Granada Festival zeigt er sein Können als kraftvoller, feuriger, klangsensibler und poetischer Musiker.

"Hörbar" - Musik ohne Grenzen

"Hörbar" - Musik ohne Grenzen

Im ARD Radiofestival wird sonntags spät an der "Hörbar" Musik ohne Grenzen präsentiert. Globale Musik, Singer/Songwriter, Chanson, Klassik, Folk, Jazz und Filmmusik werden kombiniert. Eine Stunde Handverlesenes aus aller Welt, die Genregrenzen überwinden und zum entspannten Zuhören einladen.

Musikfestspiele Saar

Musikfestspiele Saar

Im Jahr 2024 widmen sich die Saarbrücker Musikfestspiele dem Thema "Aufbrüche" mit diversen Veranstaltungen wie einer musikalischen Zugreise, Konzerten an ungewöhnlichen Orten und Aufführungen barocker Musik. Höhepunkte sind Händels Oratorium "Esther" und die Internationalen Wolfegger Konzerte.

Die jazzahead! 2024

Die jazzahead! 2024

Anfang April fanden 40 Showcase-Konzerte über drei Tage beim jazzahead!-Festival statt. Unter der neuen künstlerischen Leitung von Götz Bühler und der langjährigen Projektleiterin Sybille Kornitschky wurde das Festival um neue Elemente wie die Reihe Jazz aus Afrika erweitert.

Kammermusik bei der Schubertiade Schwarzenberg

Kammermusik bei der Schubertiade Schwarzenberg

Wie jedes Jahr kommen Schubertfans ins beschauliche Schwarzenberg, um die Schubertiade zu erleben. Die diesjährigen Gäste auf der Bühne sind Cellistin Harriet Krijgh, Pianistin Lauma Skride und der Geiger Tobias Feldmann, die Werke von Beethoven, Smetana und Schubert präsentieren.