Zwei Pinguine sollen von Noah gerettet werden, aber was ist mit dem dritten?
Zwei Pinguine sollen von Noah gerettet werden, aber was ist mit dem dritten? © freeimages.com

Kinder-Hörspiel

"An der Arche um Acht" - Drei Pinguine sind einer zu viel

Drei Pinguine unterhalten sich über Gott und geraten in Streit. Beleidigt macht sich einer der drei davon. Da kommt die Taube und erzählt den beiden anderen Pinguinen von der Sintflut. Gott will es so lange regnen lassen, bis alle Menschen ertrunken sind. Doch die Tiere sollen gerettet werden...

An der Arche um Acht - die Verabredung hat eine weiße Taube mit zwei Pinguinen getroffen. Die beiden Pinguine gehören zu den Auserwählten, die auf die Arche Noah dürfen.

Doch genau das stellt sie vor ein Problem: Sie können unmöglich ihren Freund, den dritten Pinguin, im Stich lassen.

Glücklicherweise haben sie eine rettende Idee! Und da auf der Arche ohnehin alles drunter und drüber geht, scheint ihr Plan zu funktionieren.

In dieser turbulenten Geschichte um Freundschaft und Solidarität wird mit Leichtigkeit, Witz und Humor die große Frage nach Gott neu formuliert. Und es werden Fragen erörtert wie: Warum ist die Welt so eingerichtet, wie sie ist? Wer trägt dafür die Verantwortung? Warum gibt es Ungerechtigkeit, Verrat und Bosheit?

Ulrich Hub erhielt für sein Stück mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Kinderhörspielpreis.

"An der Arche um Acht" im Überblick

An der Arche um Acht

von Ulrich Hub

Mit Stefko Hanushevsky, Chris Pichler, Lars Rudolph, Jens Harzer, Helmut Winkelmann u.a.

Produktion: 2006

Sendezeit Fr, 19.04.2019 | 14:05 - 15:00 Uhr
Sendung NDR Info "Mikado - Radio für Kinder"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen