Als die Leiche im Wald gefunden wird, ist klar: die Schusswunde im Arm ist nicht die Todesursache
Als die Leiche im Wald gefunden wird, ist klar: die Schusswunde im Arm ist nicht die Todesursache © Scott Liddell /stock.xchng

Krimi

ARD Radio-Tatort - Ende der Schonzeit

Was hat die traditionelle Jägerschaft mit dem Mord an dem Landtagsabgeordneten der Grünen Max Mayer zu tun? War ihre Wut auf die Jagdgesetznovelle des Politikers wirklich so groß, dass sie ihn umgebracht haben? Der angeschlagene Kommissar Finkbeiner muss in viele Richtungen ermitteln.

Gerade ist Finkbeiner aus der Reha zurück, da wartet schon der erste Mordfall auf ihn. Selbst noch an den Rollstuhl gefesselt, übernimmt der Kommissar die "inneren" Ermittlungen und vernimmt die Zeugen.

Alle scheinen ein wasserfestes Alibi zu haben. Aber auch eine ganz eigene Version der Umstände, unter welchen Mayer zu Tode gekommen sein soll.

"ARD Radio-Tatort - Ende der Schonzeit" im Überblick

ARD Radio-Tatort - Ende der Schonzeit

von Hugo Rendler

Mit Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, Matti Krause und anderen

Produktion: 2017

Sendezeit Fr, 15.09.2017 | 22:33 - 23:30 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Krimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen