Das Bauhaus der Weimarer Republik galt früher als größte Bildungsstätte der bildenden Kunst.
Das Bauhaus der Weimarer Republik galt früher als größte Bildungsstätte der bildenden Kunst. © Benjamin Earwicker / freeimages.com

Hörspiel

Audio. Space. Machine

In 18 popmusikalischen Tracks ersteht das Bauhaus der Weimarer Republik zu neuem Leben.

Bis die Nazis das Bauhaus der Weimarer Republik 1933 schlossen, galt es als die wichtigste Bildungsstätte in den Bereichen der bildenden Kunst, der Architektur und des Designs. 

Jetzt werden die letzten 100 Jahre auf der Grundlage von Archivmaterial wieder belebt. Dieses popmusikalische Hörspiel beleuchtet in 18 Tracks vor allem das Verhältnis von Demokratie und "individuell künstlerischer" Massenproduktion, Mensch und Maschine.

"Audio. Space. Machine" im Überblick

Audio. Space. Machine

von wittmann/zeitblom

Mit Alice Dwyer, Elias Falk, Paul Herwig, Leslie Malton, Lars Rudolph, Maria Goja und Gemma Ray (Gesang) u. a.

Produktion: 2019

Sendezeit Do, 24.01.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Hörspiel-Studio"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen