In "Rock et cetera" wird das Duo Albert Luxus vor das Mikrofon geladen
In "Rock et cetera" wird das Duo Albert Luxus vor das Mikrofon geladen © kpeterson / freeimages.com

Musiker-Porträt

Auf den Schwingen bunter Gedanken - Die Pop-Poesie der Band Albert Luxus

Das Kernduo von Albert Luxus nimmt schon seit vielen Jahren Musik auf. Doch erst 2017 wagten Sänger und Schlagzeuger Andreas Kiwitt den Schritt von englischen zu deutschen Texten. Diese Texte sind teils ausgefallen bis wahnwitzig. In "Rock et cetera" steht das Duo Rede und Antwort.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

"Kleine Menschen sind gefährlich und die großen schwere Kost, und ein jeder trägt sein Päckchen, ich bring meines schnell zur Post" - was Matthias Albert Sänger in seinen Textzeilen zusammenreimt, ergibt selten einen konkret erfassbaren Sinn.

Doch es ist immer sprachmächtig, oft komisch, manchmal auch einfach nur hinreißend bescheuert. Insofern ist ihr drittes Album mit dem Titel "Diebe" ein verspätetes Debüt.

Auf den Schwingen bunter Gedanken - Die Pop-Poesie der Band Albert Luxus im Überblick

Sendezeit So, 14.07.2019 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen