Julien Libeer debütiert bei der Radio-Bremen-Konzertreihe "Auf schwarzen und weißen Tasten"
Julien Libeer debütiert bei der Radio-Bremen-Konzertreihe "Auf schwarzen und weißen Tasten" © Matt Coleman / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Auf schwarzen und weißen Tasten – Julien Libeer

Eine Premiere für den Pianisten Julien Libeer im Studio von Radio Bremen. Er gibt in der Konzertreihe "Auf schwarzen und weißen Tasten" sein Debütkonzert mit einer Auswahl an außergewöhnlichen Werken. Sein Programm stand unter den Titel "A well-tempered conversation".

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Julien Libeer ist Jahrgang 1987. Bei Brüssel kam er zur Welt. Seine erste Konzerthälfte in der Reihe "Auf schwarzen und weißen Tasten" bezeichnet er als "A well-tempered conversation". Darunter befanden sich Bachs Fugen und Präludien wie das "Wohltemperierte[] Klavier". Er kombinierte das Stück mit Werken von Schönberg, Rachmaninow, Brahms, Chopin und Beethoven.

Denn Bachs Werke dienten vielen Komponisten jeglicher Epoche als Inspirationsquelle. Und dies gilt auch für den belgischen Pianisten, der einen Bogen von Bach bis zu Schönberg schlug.

"Auf schwarzen und weißen Tasten – Julien Libeer" im Überblick

Auf schwarzen und weißen Tasten – Julien Libeer

von Bach, Beethoven, Chopin, Brahms, Rachmaninow, Schönberg, Ravel

Mit Julien Libeer, Klavier

Sendesaal Bremen

9. Juli 2022

Sendezeit So, 11.12.2022 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Klassikwelt in Concert"
Radiosendung