Die Werke der portugiesischen Barockkomponisten
Die Werke der portugiesischen Barockkomponisten © Raphael Reischuk / PIXELIO

Klassische Musik

Barocke Kosmopoliten aus Portugal

Im 18. Jahrhundert wurde in ganz Europa der italienische Stil gelebt und gepflegt, dies war auch in Portugal der Fall. Die Sopranistin Eduarda Melo und das Ensemble Divino Sospiro zeigen mit ihrem Konzertprogramm die durchaus kosmopolitische Seite der portugiesischen Barockkomponisten.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der italienische Komponist und Cembalist Domenico Scarlatti war als Hofkapellmeister für mehrere Jahre in Lissabon tätig und galt dort als Vorbild des italienischen Stils.

Zusammen mit dem Ensemble Divinio Sospiro lässt die Sopranistin Eduarda Melo die portugiesischen Barockkomponisten auf der Palácio Nacional de Queluz aufleben, die kosmopolitisch auf Achse waren. Die Sommerresidenz der portugiesischen Könige im Rokoko-Stil bietet das passende Bühnenbild.

"Barocke Kosmopoliten aus Portugal" im Überblick

Barocke Kosmopoliten aus Portugal

von Carlos Seixas, Francisco António de Almeida, Pedro Avondano, Domenico Scarlatti

Mit Leitung: Massimo Mazzeo / Eduarda Melo, Sopran; Divino Sospiro

Palácio Nacional de Queluz

17.3.2021

Sendezeit Mi, 23.06.2021 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Spielweisen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen