Ingo Ernst ist so langsam das Lachen vergangen
Ingo Ernst ist so langsam das Lachen vergangen © Thommy Weiss/stock.xchng

HörspielKrimi

Bitterer Ernst - Schluss mit lustig

Pudel brachte sie alle zum Lachen. Der Comedy-Autor Ingo Ernst, Pudel genannt, war ein Garant für gute Gags. Auch sein Produzent Macki freute sich und sein Geldbeutel auch. Doch an Pudels Comeback ist er nicht interessiert. Grund genug für Ingo, seinem Nachnamen alle Ehre zu machen.

Der einst gefeierte Comedy-Autor Ingo Ernst, genannt "Pudel", versucht ein Comeback, findet aber nicht das Interesse seines Produzenten Macki. Dabei gründet sich dessen Reichtum auf Pudels - nein, Ingos - erfolgreichen Sketchen.

An Pudel kam keiner vorbei. Er war der Star in der Autorenriege, mit der Macki sein Geld verdiente. Aber nun ist Schluss mit lustig, der Mann mit der Pudelmütze will fortan nur noch Ingo Ernst genannt werden und seinem Nachnamen alle Ehre machen.

Warum soll jetzt sein mühsam erarbeiteter Tankstellen-Sketch nicht mehr gut sein? Zeit für eine kleine Lektion in Sachen Dankbarkeit und Respekt!

Der lustige Pudel verwandelt sich in den verbitterten Ingo Ernst, und in Windeseile entwickelt sich der kleine Dämpfer, den er dem arroganten Macki verpassen will, zu einer absurden Entführungskomödie.

"Bitterer Ernst - Schluss mit lustig" im Überblick

Bitterer Ernst - Schluss mit lustig

von Siggi Huch

Mit Bjarne Mädel, Bernd Stegemann, Anne Kanis, Renate Krößner, Alexander Hauff u. a.

Sendezeit Sa, 15.04.2017 | 17:05 - 18:00 Uhr
Sendung WDR 5 "Krimi am Samstag"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen