Die Brüder verlangen 500.000 Euro Lösegeld
Die Brüder verlangen 500.000 Euro Lösegeld © jackmac34 / pixabay.com

HörspielKrimi

Bruderliebe

Max und sein Bruder Jerry entführen die Tochter von Max's Chef - und ihr Plan läuft fehlerfrei. Aber die Konkurrenz zwischen den Brüdern macht die Angelegenheit schwieriger, als sie sowieso schon ist.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Als Max seinen Bruder Jerry an einem Bahnhof an der schweiz-französischen Grenze abholt, sieht er ihn zum ersten Mal seit 20 Jahren. Auf Skiern überqueren sie die grüne Grenze. Niemand darf wissen, dass Jerry zurückgekommen ist, denn die beiden haben einen ausgeklügelten Plan.

Sie entführen die Tochter von Max’ Chef und fordern eine halbe Million Lösegeld. Alles scheint wie geplant zu laufen - wäre da nicht von Anfang an ein unausgesprochener Konkurrenzkampf zwischen den Brüdern. Dabei sind die Rollen eigentlich klar verteilt: Max ist der unscheinbare Buchhalter, dessen Liebe zur Tochter des Chefs verschmäht wurde, und Jerry ist der harte Profi, der in Afghanistan zum Kämpfer ausgebildet wurde. Aber Rollen und Regeln können sich ändern.

"Bruderliebe" im Überblick

Bruderliebe

von Yves Ravey

Mit Ulrich Noethen, Wolfram Koch, Susanne Wolff, Rüdiger Vogler, Martin Reinke, Jele Brückner, Andreas Grothgar, Ernst August Schepmann, Philipp Schepmann, Gregor Höppner

Produktion: 2013

Sendezeit Mo, 17.06.2019 | 21:30 - 22:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen