Der Singer-Songwriter Townes Van Zandt ist verantwortlich für Justins zweiten Namen
Der Singer-Songwriter Townes Van Zandt ist verantwortlich für Justins zweiten Namen © Bruce Baker - https://www.flickr.com/photos/theholygrail/17037115465/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52532960

Musiker-Porträt

Der amerikanische Musiker Justin Townes Earle

„Americana ist schlechte Kunst auf Holz gemalt” sagt Justin Townes Earle über das Genre, dem er selbst zugeschrieben wird. Doch damit kann er nicht so viel anfangen. Mehr mit soliden Songwriting der dem seines Vaters in nichts nachsteht.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Als Justin Townes Earle zwei Jahre alt ist, verlässt sein Vater, der berühmte Countrysänger Steve Earle die Familie. Seine Mutter muss sich ab da mit Nebenjobs über Wasser halten, Justin selbst findet viel zu früh Trost in Alkohol und Drogen. Und vielleicht braucht es manchmal solche Biographien, um Stoff für wirklich gutes Songwriting zu liefern.

2007 debütierte er nach der Überwindung seiner Drogenprobleme mit dem Album "Yuma", das stark von Country und Folk geprägt ist. Heute ist ist Justin Earle 36 und clean. Außerdem ist er glücklich verheiratet und ein Aushängeschild des Americana-Genres, selbst wenn er diese Begrifflichkeit nicht so richtig auf sich beziehen möchte. 

Der amerikanische Musiker Justin Townes Earle im Überblick

Sendezeit So, 11.11.2018 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen