Die Gemeinsamkeit von Luft und Musik
Die Gemeinsamkeit von Luft und Musik © miguel ugalde / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Feature

Der Atem des Himmels: Eine musikalische Geschichte der Düfte | Teil 1 von 5

Teil 1/5 | Düfte und Musik haben unscheinbare Gemeinsamkeiten. Die Sendung wird diese Verwandtschaften erläutern.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Zur Interpretation, Komposition und zum Zuhören ist zur Untermalung und Verstärkung der Musik auch das Riechorgan von Nützlichkeit. Schon Jean Cocteau bemerke, dass die Zusammenstellung von Parfum Symphonien sind und der Parfümeur dem Komponisten entspricht.

Wenn also die Grenze zwischen den Sinnen aufgehoben wird, entwickeln sich Züge von Metaphern, die sowohl die Erotik als auch die Religion zum Thema macht.

In unserer Neugier und dem Forschungsdrang horchen und riechen wir seit 5.000 Jahren den verborgenen Verwandtschaften zwischen der Musik und den Düften nach, die von Babylon bis Buenos Aires, von den Pharaonen bis zu den Beatles reichen.

"Der Atem des Himmels: Eine musikalische Geschichte der Düfte" im Überblick

Der Atem des Himmels: Eine musikalische Geschichte der Düfte

von Stefan Franzen

Sendezeit Mo, 25.05.2020 | 09:05 - 10:00 Uhr
Sendung SWR2 "Musikstunde"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen