Bei Familie Scherold geschah ein Doppelmord
Bei Familie Scherold geschah ein Doppelmord © John Nichols / freeimages.com

Hörspiel

Der Irrtum - Zwei Morde und ein Kunstraub

Max Scherold hat es nicht leicht. Erst zehn Monate ist es her, dass seine Ehefrau Marianne ermordet wurde, noch dazu stahlen die Täter elf kostbare Gemälde aus seinem Haus. Doch das war erst der Anfang.

Ein halbes Jahr, nachdem die Frau des Architekten Max Scherold tot aufgefunden wird, trifft ihn der nächste Schicksalsschlag: seine Tochter Heike wird erwürgt.

Nach wie vor hat niemand eine Ahnung, wer die Taten beging oder wohin die gestohlenen Gemälde verschwunden sind.

Die Kripo setzt neue Ermittler auf die komplexen Fälle an. Dabei wagt Kommissar Wohlleben ein Gedankenexperiment und lässt sich nicht auf die Fährte eines Raubmords locken. Viel mehr interessiert ihn, wer ein Interesse am Tod der Tochter gehabt haben könnte. Und dann passiert es: Heikes Wesen bringt ihn auf die Spur eines fatalen Missverständnisses.

"Der Irrtum - Zwei Morde und ein Kunstraub" im Überblick

Der Irrtum - Zwei Morde und ein Kunstraub

von Horst Bieber

Mit Wolfgang Condrus, Sonja Deutsch, Viola Sauer

Produktion: 1986

Sendezeit Fr, 03.06.2022 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen