Kasper Tanner soll sein Weideland für den Ackerbau freigeben.
Kasper Tanner soll sein Weideland für den Ackerbau freigeben. © Günter Havlena / PIXELIO

Hörspiel

Der schwarze Tanner

Der Chronist Inglin erzählt in seinem Werk "Der schwarze Tanner" von einem Bergbauern aus der Schweiz. Der Bauer Kaspar Tanner soll seine Weidefläche verändern, dem stellt er sich aber nicht ohne Gegenwind entgegen. Die Inszenierung für das Radio setzte Tino Arnold mit Schweizer Darstellern um.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Im 2. Weltkrieg soll auch Kaspar Tanner, wie zahlreiche andere Schweizer Bergbauern, seine Wiesenfläche zum Feld umformen. Doch der Bergbauer weigert sich, dies zu tun und zeigt seine verbrecherische Seite.

Die Geschichte von Inglin ist aus dem Novellenband "Die Lawine" und wurde von Tino Arnold aufbereitet für Radiosendungen. An der Produktion beteiligt waren Darstellerinnen und Darsteller aus der Schweiz, die durch ihren Dialekt dem Ganzen eine urige Authentizität geben.

Tino Arnolds Aufbereitung der Erzählung behält die eigentliche Kernaussage "Kaspar Tanner aus Oberschwanden wird hier nicht zum Märtyrer." bei, gegensätzlich zu der Verfilmung von Xavier Koller.

"Der schwarze Tanner" im Überblick

Der schwarze Tanner

von Meinrad Inglin

Mit Walter Annen, Urs Kündig, Antoinette Hofmann-Schönbächler

Produktion: 1981

Sendezeit Fr, 03.12.2021 | 20:00 - 21:00 Uhr
Sendung SRF 1 "SRF 1 Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen