Derya Y?ld?r?m stand 2023 bei der Breminale und Suzan Köcher beim Kultursommer Oldenburg auf der Bühne
Derya Y?ld?r?m stand 2023 bei der Breminale und Suzan Köcher beim Kultursommer Oldenburg auf der Bühne © Nihan Aydin / freeimages.com

JazzKonzertBunt gemischt

Derya Y?ld?r?m & Grup ?im?ek & Suzan Köcher’s Suprafon

Derya Y?ld?r?m und Suzan Köcher haben ähnliche Wurzeln in der Türkei, lieben psychedelische Klänge und führen als Frontfrauen ihre Bands an. Sie spielen moderne psychedelische Folkmusik, die von der Vergangenheit inspiriert ist.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Derya Y?ld?r?m aus Hamburg und Suzan Köcher aus Solingen haben überraschend vieles gemeinsam. Beide haben türkische Wurzeln, lieben psychedelische Klänge, wie sie in den 70ern in Westeuropa und Anatolien gespielt wurden, sind gleichaltrig und sind die Frontfrauen ihrer jeweiligen Bands. Ihr Markenzeichen ist modern ausgeformte psychedelische Folkmusik, die von der Vergangenheit inspiriert ist. Yildirim trat mit ihrer Grup ?im?ek auf der Breminale 2023 auf, während Köcher mit ihrer Band Suprafon beim Kultursommer Oldenburg 2023 die Bühne rockte.

Mit zwei großen Hansestädten ist Derya Y?ld?r?ms Weg zur professionellen Musikerin verknüpft. Auf der Hamburger Elbinsel Veddel wuchs sie auf und wurde als Jugendliche von ihrem Vater jede Woche nach Bremen gefahren. Schon früh sang sie in einem türkischen Chor und erlernte das Spielen der Ba?lama, einer Langhalslaute, die sogenannte Saz. Dieses Instrument beherrscht sie nun perfekt, das jetzt auch einen zentralen Bestandteil ihrer international besetzten Band bildet. Am Schlagzeug ist die Britin Helen Wells, am Bass und Gitarre Antonin Voyant sowie an der Orgel und Synthesizern Graham Mushnik stammen beide aus Frankreich.

Sie orientieren sich gemeinsam an verträumten türkischen Liedern aus den frühen 70er Jahren. Im Gegensatz zu anderen Bands mit ähnlicher Ausrichtung schreiben sie, wie beispielsweise Altin Gün ihre Songs selbst. Y?ld?r?m singt dazu alte türkische Gedichte und Texte ihrer Cousine Duygu Agal. Eine wichtige Rolle spielen familiäre Verbundenheit und Freundschaft in der faszinierenden Musik von Derya Y?ld?r?m, wie in den beiden Alben "Dost 1" und "Dost 2". Übersetzt steht es für Freund.

Die Band Suprafon hat auf der Breminale einen sehr freundlichen Auftritt hingelegt, der viele Herzen berührt hat. Suzan Köcher, die Sängerin und Songwriterin der Band, stammt aus Solingen, wo sie zusammen mit ihrem Ehemann Julian Müller psychedelische und folkige Musik kreiert. Ihre Musik ist zeitlos schön und erinnert an die späten 60er Jahre in Kalifornien, als David Crosby oder Joni Mitchell den Ton angaben.

Gleichzeitig hat sie auch Pariser Charme oder könnte aus einem Londoner Kellerclub stammen. Suzan Köcher liebt das Retro-Feeling, was sich auch in ihrer alten Instrumentierung widerspiegelt. Trotzdem klingt ihre Musik keineswegs veraltet. Die Band hat bereits zwei Alben und eine EP veröffentlicht. Besonders auf ihrem zweiten Album "Suprafon", nach dem die Band ihren Namen hat, präsentiert sie ihre Vielseitigkeit: Country, Western und psychedelischer Pop beherrscht sie mit einer lässigen Raffinesse. Bei einem Konzert beim Kultursommer Oldenburg hat die neu formierte Band ein warmherziges Konzert gegeben.

Derya Y?ld?r?m & Grup ?im?ek & Suzan Köcher’s Suprafon im Überblick

Derya Y?ld?r?m & Grup ?im?ek & Suzan Köcher’s Suprafon

Breminale; Kultursommer Oldenburg

2. Juni 2023; 21. Juli 2023

Sendezeit Sa, 24.02.2024 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Sounds in concert"
Radiosendung