Deutsch-französische Songpoet*innen präsentieren Chanson
Deutsch-französische Songpoet*innen präsentieren Chanson © Nihan Aydin / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Deutsch-Französisches Songpoet*innentreffen in Saarbrücken

Vom 15. bis zum 17.7. fand dieses Jahr das Saarbrücker Kultstadtfest statt. In der Sendung "Deutsch-Französisches Songpoet*innentreffen in Saarbrücken" geht es um die acht unterschiedlichen Künstler*innen und ihre Auftritte.

Verschiedene Künstler*innen zeigen zuerst in Solo-Auftritten, was sie können, bevor sie alle gemeinsam musizieren und improvisieren.

Die Textchansons in Frankreich führen Marjolaine Piémont und Jérémie Bossone an, in der Songwriter-Szene Deutschlands gelten Juli Gilde aus Berlin und Philipp Dewald aus dem Saarland als Newcomer. Mon Mari Et Moi ist eine Kleinkünstlerin, die schon lange ihr Können unter Beweis gestellt hat.

Zum achten Mal fand das Songpoet*innentreffen der deutschen und französischen Künstler*innen statt. Gerd Heger, der auch "Monsieur Chanson" genannt wird, zeigt Teile der Konzerte.

"Deutsch-Französisches Songpoet*innentreffen in Saarbrücken" im Überblick

Deutsch-Französisches Songpoet*innentreffen in Saarbrücken

Mit Jérémie Bossone (F); Philipp Dewald (D); 2 Folks (F) u. a.

Innenhof der Stadtgalerie

15. bis 17. Juli 2022

Sendezeit Do, 11.08.2022 | 20:00 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "ARD Radiofestival: Das Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen