Ihr Album gilt als Wiedergeburt des Jazzgesangs.
Ihr Album gilt als Wiedergeburt des Jazzgesangs. © Moi Cody / freeimages.com

Hits der 90er, 2000er & von heuteOldies gemischtMusiker-PorträtKlassik-Feature

Die Jazzsängerin Lucia Cadotsch

Lucia Cadotsch wurde 1984 in Zürich geboren. Als sie 14 Jahre alt war, verliebte sie sich in den Jazz. In der Schallplattensammlung ihres Vaters fand sie Miles Davis, John Coltrane, Nina Simone und Billie Holiday, die sie alle begeisterten.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Daraufhin nahm sie Klavier- und Gesangsunterricht. Mit 18 Jahren begann sie an der Universität der Künste Berlin ein Studium im Jazzgesang. Diverse Ensembles wurden von ihr gegründet, darunter auch das Popquartett Schneeweiss + Rosenrot. Mit diesem Quartett gewann sie 2012 den Deutschen Jazzpreis. Ihr 2016 erschienenes Album "Speak Low" verhalf ihr zu internationaler Bekanntheit. Das Album galt als Wiedergeburt des Jazzgesangs. Den ECHO Jazz als Sängerin des Jahres gewann sie im Jahr darauf. Lucia Cadotsch wohnt heute in Berlin.

"Die Jazzsängerin Lucia Cadotsch" im Überblick

Die Jazzsängerin Lucia Cadotsch

Sendezeit Sa, 19.09.2020 | 10:05 - 11:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Klassik-Pop-et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen