Im Mittelpunkt des Festivals steht die Vokalmusik.
Im Mittelpunkt des Festivals steht die Vokalmusik. © Jens P. Raak / pixabay.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Die Martinu Voices beim Smetana-Festival

Der Geburtsort von Bedrich Smetana ist die Gemeinde Litomysl, die in der Mitte zwischen Prag und Ostrava liegt. Der Ort feiert jeden Sommer seinen berühmtesten Sohn. Dieser war Mitbegründer der tschechischen klassischen Musik.

Der Mittelpunkt des Festivals ist die Vokalmusik. Neben Opern sind Lieder und Chormusik zu hören. Im Kammerchor "Martinu Voices" sind ein Dutzend talentierte Stimmen vertreten. Im Programm des Chors bildet der suggestive, zwanzigminütige Zyklus "No Promises" für Chor und Streichtrio des tschechischen Komponisten Jiri Gemrot das Highlight, das hier uraufgeführt wurde.

"Die Martinu Voices beim Smetana-Festival" im Überblick

Die Martinu Voices beim Smetana-Festival

von Allegri, Britten, Bach, Gemrot, Tippett, Bond

Mit Leitung: Lukas Vasilek / Martinu Voices

Piaristenkirche in Litomysl

5. Juli 2020

Sendezeit Mo, 25.01.2021 | 20:04 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen