Die Musikszene blickt auf die erste ernst genommene Rockband aus der Mongolei
Die Musikszene blickt auf die erste ernst genommene Rockband aus der Mongolei © A Che / freeimages.com

Musiker-Porträt

Die mongolische The HU

The HU ist eine Rockband aus der Mongolei. Übersetzt ins Deutsche würde sie heißen: ''die Menschen''. Sie sind die erste mongolische Rockband, die auf internationaler Ebene wahrgenommen wurde.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

The HU wurde 2016 ins Leben gerufen. Obwohl sie nur zwei Alben produziert haben, waren sie in den USA und Europa auf Tour.

Ihre Musik einhaltet Heavy-Metal-Elemente, die die akademisch ausgebildeten Musiker mit traditionellen mongolischen Instrumenten präsentieren. Dazu gehört die Tsuur-Flöte und die Pferdekopfgeige. Zudem nutzen sie den anspruchsvollen kräftigen Kehlkopfgesang, der die westliche Musik noch hervorhebt, weil er dem Growls aus dem Death Metal ähnelt. Dennoch klingen sie mit ihrer Musik eigenständig.

Die mongolische The HU im Überblick

Sendezeit So, 12.02.2023 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung