In einem kleinen Dorf in der Normandie ereignen sich nachts drei mysteriöse Todesfälle
In einem kleinen Dorf in der Normandie ereignen sich nachts drei mysteriöse Todesfälle

KrimiHörspiel

"Die Nacht des Zorns" - Die wütende Armee geht um | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Kommissar Adamsberg wird in einen kleinen Ort in der Normandie berufen, wo er drei mysteriöse Todesfälle aufklären soll. Die örtliche Polizei geht von Selbstmord aus. Doch es geht das Gerücht um, die "wütende Armee" habe die Opfer geholt: mittelalterliche Reiter, die Verbrecher stellen.

In einem kleinen Ort in der Normandie ereignen sich drei mysteriöse Todesfälle. Schnell geht das Gerücht um, dass hier die "wütende Armee" zugeschlagen haben muss.

Der Legende nach handelt es sich dabei um eine Truppe mittelalterlicher Reiter, die umhergeistert und diejenigen stellt, die sich eines Verbrechens schuldig gemacht haben.

Lina, ein junges Mädchen aus dem Dorf, behauptet, die "wütende Armee" in der Nacht gesehen zu haben, mitten unter ihnen die drei Toten, die zu den meist gehassten Personen in der ganzen Region gehörten.

Kommissar Adamsberg wird mit der Untersuchung beauftragt und findet sich in einem von Aberglauben durchdrungenen Dorf wieder. Mit seinen ungewöhnlichen Untersuchungsmethoden nimmt er die Ermittlung auf. Denn für ihn steht fest: Es war Mord und kein Selbstmord, wie die örtliche Polizei behauptet.

"Die Nacht des Zorns" im Überblick

Die Nacht des Zorns

von Fred Vargas

Mit Udo Schenk, Ulrich Gebauer, Felix von Manteuffel, Jürgen Tarrach, Anja Herden u. a.

Produktion: 2012

Sendezeit Sa, 28.11.2015 | 17:05 - 18:00 Uhr
Sendung WDR 5 "Krimi am Samstag"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen