Die Aliens sind da! - Oder ist es nur ein Hörspiel?
Die Aliens sind da! - Oder ist es nur ein Hörspiel? © everdark / freeimages.com

HörspielLiteratur

Endlich wieder im Radio: "Krieg der Welten" - In exklusiver deutscher Fassung

"Krieg der Welten" von Orson Welles ist wohl das berühmteste Hörspiel aller Zeiten. Die Originalfassung, basierend auf dem Roman von H.G. Wells, war als Live-Reportage inszeniert. Bei der Erstaustrahlung im Jahr 1938 löste die Invasion der Aliens fast eine Massenpanik aus, so real erschien sie.

Die Invasion der Außerirdischen als Live-Reportage, umrahmt von aktuellen Nachrichten und Füllmusik, machte Orson Welles schlagartig prominent.

Noch heute gilt die amerikanische Originalfassung von "Krieg der Welten" aus dem Jahr 1938 als berühmtestes Hörspiel aller Zeiten.

Der Reporter Carl Phillips beobachtet vor Ort in New Jersey, wie die Marsianer aus ihren Kapseln steigen. Doch mitten im Satz bricht die Sendung ab.

Aus allen Teilen der USA wird von Auseinandersetzungen mit Robotern und Ufos berichtet. Trotz Ausnahmezustand und großer militärischer Anstrengungen scheint der Kampf gegen die technisch weit überlegenen Aliens aussichtslos.

Fasziniert von dem Thema und der Reaktion in Amerika hat Radio-Moderator Frank Laufenberg vor 36 Jahren eine deutschsprachige Version von 'War of the Worlds" aufgenommen, die bei vielen deutschen Radiosendern im Programm lief.

Viele Fans haben seither immer wieder diese Version in Foren gesucht und nicht mehr gefunden, da diese lizenzrechtlich nie auf Tonträger veröffentlicht werden durfte. Jetzt ist "Krieg der Welten" in der deutschsprachigen Version bei Popstop an drei Terminen exklusiv wieder zu hören.

"Krieg der Welten" im Überblick

Krieg der Welten

von H.G. Wells

Sendezeit Mo, 10.03.2014 | 20:00 - 22:00 Uhr
Sendung PopStop "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen