Der warm umarmende, vollendete Ton des Klarinettisten Rolf Kühn
Der warm umarmende, vollendete Ton des Klarinettisten Rolf Kühn © Martin Günther / PIXELIO

Jazz

Erinnerungen an den Klarinettisten Rolf Kühn

"Erinnerungen an den Klarinettisten Rolf Kühn" ist eine Sendung über den ausgezeichneten Jazzmusiker aus Deutschland. In seiner Musik war deutlich zu hören, dass er viele Erfahrungen als Musiker sammeln konnte. Er machte auch mit jüngeren Musikern immer wieder Musik.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das Klarinettenspiel von Rolf Kühn ist beispielhaft, da sein Ton vollständig, warm und meisterhaft war. Unter den Jazzmusikern Deutschlands war er einer der besten, der auch auf der ganzen Welt Erfolge feiern konnte.

Der Klarinettist war vor allem für sein meisterhaftes sowie souveränes Spiel bekannt. Außerdem war er bereit, Risiken einzugehen und wagemutiges auszuprobieren. Kühns Neugier konnte nicht gestillt werden, dadurch entdeckte er auch stets Neues. Zudem brachte ihn das immer wieder mit jüngeren Musikern zusammen.

Erinnerungen an den Klarinettisten Rolf Kühn im Überblick

Sendezeit Sa, 03.12.2022 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazztime"
Radiosendung