So in etwa sieht für Henri ein reich gedeckter Tisch aus
So in etwa sieht für Henri ein reich gedeckter Tisch aus © Jens Märker /PIXELIO

Kinder-HörspielBuntes Magazin

Gesucht! Henri, der Bücherdieb

Henri ist ein Verbrecher. Dabei hat der Hase einfach nur Hunger. Und weil Bücher nun mal seine Leibspeise sind, muss er eben in Häuser einbrechen, um welche zu finden. Doch dann bricht er aus Versehen in das Haus des Polizisten ein ...

"Wer hat diesen Hasen gesehen? Er wird gesucht wegen: Klauen von Krimis, Raub von Romanen und Stibitzen von Schauergeschichten.

Zuletzt gesehen in Arturs Haus. Hört auf den Namen Henri (manchmal). Vorsichtig nähern, nur mit Büchern füttern! Die Polizei bittet um Mithilfe! Zusammen werden wir den Bücherklau beenden!" Während andere Hasen Möhren lieben, liebt Henri nur Bücher. Um an Lesestoff zu kommen, schreckt er nicht einmal vor Diebstahl zurück. Bis er aus Versehen ins Haus des Polizisten einbricht - und prompt überführt wird.

Eine kunterbunte und witzige Story für alle Hasenliebhaber, Jazzfreunde und Fans von öffentlichen Bibliotheken. Und für diejenigen, die es noch werden wollen.

"Gesucht! Henri, der Bücherdieb" im Überblick

Gesucht! Henri, der Bücherdieb

von Emily MacKenzie

Mit Ilja Richter

Sendezeit Sa, 02.12.2017 | 18:40 - 19:00 Uhr
Sendung SWR2 "Spielraum"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen