Über siebzig Romane hat Axel Rudolph veröffentlicht
Über siebzig Romane hat Axel Rudolph veröffentlicht © wrw/PIXELIO

Hörspiel

Groschenroman - Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph

Das Leben ist wie eine Achterbahn, mal gewinnt man, mal verliert man. Und mal ist man ein Obdachloser, der plötzlich zum gefeierten Drehbuchautor avanciert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In Romanform entdeckt Martin Keune die echte Geschichte des Schriftstellers Axel Rudolph wieder, der einst zahlreiche beliebte Romane schrieb, dann aber in der NS-Zeit in Ungnade fiel. 1944 wurde er im Zuchthaus Brandenburg ermordet.

Zuvor aber lebte er ein nicht minder spannendes Leben, auf das Keune bei einem seiner Wochenendreisen nach Semlin, nahe Rathenow  stieß. Axel Rudolph (1893-1944), arbeitete als Bergmann in Bochum, wurde dann aber zeitweilig obdachlos, bevor er Anfang der 30er-Jahre zum gefeierten Drehbuchautor und Schriftsteller aufstieg.

Auf seinem Zenit begeht er einen weitreichenden Fehler. Er beginnt 1939 eine Affäre mit der Tochter eines NSDAP-Funktionärs und endet letztendlich, von der Gestapo als "Charakterschwein" geächtet vor dem Volksgerichtshof und wird mit dem Todesurteil bedacht.

"Groschenroman - Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph" im Überblick

Groschenroman - Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph

von Martin Keune

Produktion: 2018

Sendezeit So, 16.12.2018 | 18:30 - 20:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen