Neue Einspielung von György Kurtag: "Rückblick: Altes und Neues"
Neue Einspielung von György Kurtag: "Rückblick: Altes und Neues" © Miguel Ugalde / freeimages.com

Klassische Musik

György Kurtag: "Rückblick: Altes und Neues"

Das Quartett "Rückblick" von György Kurtág besteht aus über 40 kurzen Abschnitten mit programmatischen Titeln wie "Zorniger Choral" oder "Alkohol". Ungewöhnlich ist die Besetzung mit Trompete, Kontrabass und zwei Pianisten, die mehrere Instrumente spielen müssen. 2021 wurde das Werk eingespielt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Zu den Meistern des Miniaturformats zählt György Kurtág. Sein Werk "Rückblick" besteht aus über 40 kurzen Abschnitten, die alle von ihm betitelt wurden. Diese Titel wie "Zorniger Choral", "Grashalm" oder "Alkohol" sind programmatisch und beziehen sich auf Künstler wie Stockhausen, Dostojewski oder Paganini.

Die Besetzung des Werks mit Trompete, Kontrabass und zwei Pianisten ist sehr ungewöhnlich. Doch das ist noch nicht alles: Die Pianisten müssen zwei Up-Right-Klaviere, zwei Flügel, eine Celesta und ein Cembalo spielen. So entsteht durch György Kurtágs Komposition ein ganz besonderer Klangkosmos. Im Mai 2021 haben vier Instrumentalisten der Kölner Musikfabrik das Werk "Rückblick - Altes und Neues. Hommage à Stockhausen" im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks eingespielt.

"György Kurtag: "Rückblick: Altes und Neues"" im Überblick

György Kurtag: "Rückblick: Altes und Neues"

von Kurtág

Mit Marco Blaauw, Trompete; Benjamin Kobler, Tasteninstrumente; Ulrich Löffler, Tasteninstrumente; Florentin Ginot, Kontrabass

Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Sendezeit Sa, 24.02.2024 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Atelier neuer Musik"
Radiosendung