Niemand weiß so genau, wer die Leiche eigentlich ist
Niemand weiß so genau, wer die Leiche eigentlich ist © John Nichols / freeimages.com

HörspielKrimi

Harald - Ein Leben ohne Spuren

Wie kann es sein, dass eine Person nahezu komplett unbekannt bleibt? Die Leiche in diesem Kriminalhörspiel hat zu Lebzeiten kaum Spuren hinterlassen. Wer war dieser Unbekannte? "Harald" ist ein Hörspiel von Annette Scheld.

Eine menschliche Leiche wird von einem Angler gefunden - abseits von seinen körperlichen Maßen und Merkmalen weiß man nichts über diesen Mann - es gibt auch keine Vermisstenmeldung.

Wie kann ein Mensch so sehr unter dem Radar leben, ohne dass er irgendwelche Spuren hinterlässt?

Was hat der Mann hier gemacht, dessen Name sich als "Harald" herausstellt, der schon lange vor seinem Tod quasi komplett verschwunden war?

"Harald - Ein Leben ohne Spuren" im Überblick

Harald - Ein Leben ohne Spuren

von Annette Scheld

Mit Sebastian Zimmler, Katja Danowski, Jürgen Uter, Birte Kretschmer, Günter Kütemeyer, Gabriela Maria Schmeide, Leslie Malton, Konstantin Graudus, Jens Rachut u.v.a.

Produktion: 2017

Sendezeit Sa, 22.02.2020 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen