Hinter der geschlossenen Bibliothekstür wurde Mr. Leavenworth ermordet. Ein mysteriöser Fall für den Detektiven Gryce
Hinter der geschlossenen Bibliothekstür wurde Mr. Leavenworth ermordet. Ein mysteriöser Fall für den Detektiven Gryce © Markus Kräft / PIXELIO

HörspielKrimi

Herr Leavenworth ist tot

Mit ihrem Detektivroman ''Der Fall Leavenworth'' von 1878 zählt die Autorin Anne Katharine Green zu den ersten Frauen des Genres, das sich zwischen Edgar Allan Poe und Sir Arthur Conan Doyle rangiert.

Mr. Leavenworth ist wohlhabend und von Beruf Kaufmann. Eines Tages wird er hinter einer verschlossenen Bibliothek erschossen aufgefunden. Verdacht auf einen Mord. Selbstmord wird nicht in Betracht gezogen.

So versammelt der Untersuchungsbeamte alle Hausbewohner am Tatort zur Befragung, die er minutiös durchführt. Doch die Befragungen laufen ins Leere und die Mordaufklärung wird umso rätselhafter.

Können seine Nichten einen Vorteil aus dem Tod des wohlhabenden Onkels haben? Wird eine von ihnen mit den Vorwürfen leben können, wenn die andere für Schuldig gesprochen wird? Dem Detektiv Gryce kommt ein junger Anwalt zur Hilfe. Aber die Ermittlungen führen in verzweigte Richtungen. Wird der Detektiv den Fall so lösen können?

"Herr Leavenworth ist tot" im Überblick

Herr Leavenworth ist tot

von Anne Katharine Green

Mit Gerd Vespermann, Max Mairich, Ilse Zielsdorff, Ruth Küllenberg, Hans Cossy

Produktion: 1970

Sendezeit Mi, 30.11.2022 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Bayern 2 "radioKrimi"
Radiosendung