Friedensdenkmal in Hiroshima, wo 1945 eine Atombombe die Stadt und unzählige Menschenleben zerstört wurden.
Friedensdenkmal in Hiroshima, wo 1945 eine Atombombe die Stadt und unzählige Menschenleben zerstört wurden. © Adam Page / freeimages.com

Hörspiel

Hiroshima

Die Premiere feierte das Hörspiel "Hiroshima" bereits 1948: Über 70.000 Leben gingen Ende August 1945 zu Ende, nur ihre Schatten blieben.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der Abwurf der ersten Atombombe im August 1945 auf die Stadt Hiroshima markiert einen schwarzen Tag in der Geschichte der Menschheit. 

Seitdem ist der Name der Stadt ein Synonym für das Grauen, das der Einsatz von Atomwaffen anrichtet.

Unmittelbar nach dem Abwurf der Atombombe starben 70.000 Menschen und hinterließen der Nachwelt nichts als ihre Schatten.

Der Atomblitz hat aus der einstigen Hafenstadt einen angebrannten Schattenriss gemacht, der sich in dem Moment des Einschlags in den Steinboden eingebrannt hatte - sonst blieb nichts weiter übrig.

Oskar Wessel las von den Schatten auf dem Steinboden kurze Zeit nach dem Angriff auf Hiroshima. Der Autor ließ sich von dem Gedanken daran nicht mehr losreißen.

Alleine die Tatsache, dass ein ganzes Menschenleben wie ein Foto auf den Boden geäzt war, faszinierte Wessel. Dieses Bild gab ihm den Anstoß für das Hörspiel, das eine Art Traumspiel sein soll, in dem die Umkehrung der physikalischen Gegebenheiten thematisiert wird - und damit die Abspaltung des getöteten Menschen von seinem Schatten. Die Gedanken entwickeln dabei eine eigene Dynamik. 

Die Premiere feierte das Hörspiel "Hiroshima" bereits 1948.

"Hiroshima" im Überblick

Hiroshima

von Oskar Wessel

Mit Günther Hadank, Reva Holsey, Elsa Wagner, Otto Eduard Hasse, Karl Meixner, Heinz Welzel

Produktion: 1948

Sendezeit Do, 06.08.2020 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen