Für die Unterbindung des Nashornhandels wurde schon eine eigene Soko gebildet
Für die Unterbindung des Nashornhandels wurde schon eine eigene Soko gebildet © Marcelo Gerpe/stock.xchng

HörspielKrimi

Horn durch Brust - Eskalation im Nashornhandel

Es musste extra eine Soko Rhinozeros gegründet werden, um dem Problem beizukommen. Der illegale Handel von präparierten Nashörnern floriert. Umso verwunderlicher ist es, dass dem Opfer in diesem Kriminalhörspiel ein Horn durch die Brust gestoßen wurde - nach dem Tod.

Kripo-Azubi Zweier lernt fliegen. Im Leichtflugzeug erreicht ihn die Nachricht, dass der Wirt vom "Goldenen Hecht" ermordet wurde. Mit seinem Fluglehrer landet er vor dem Lokal.

Michael Brückner, 46, kam durch einen Genickbruch zu Tode. Post mortem wurde ihm der Stoßzahn einer Breitmaulkuh durch die Brust geschlagen. Seit längerem werden in Europa präparierte Nashörner gestohlen und für viel Geld verkauft.

Europol hat bereits die Soko Rhinozeros gebildet. 

"Horn durch Brust - Eskalation im Nashornhandel" im Überblick

Horn durch Brust - Eskalation im Nashornhandel

von Christian Hussel

Mit Steffen Shorty Scheumann, Martin Seifert, Inka Löwendorf, Jörg Schüttauf, Catherine Stoyan, Anne Lebinsky, Max Urlacher, Stephan Baumecker, Udo Kroschwald, Yu Fan

Produktion: 2015

Sendezeit Fr, 24.03.2017 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Krimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen