© Eliovera/PIXELIO

Hörspiel

Im Dschungel der Stasi-Akten: "Magdalena" | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Jürgen Fuchs, von November 1976 bis August 1977 in DDR-Haft, dann nach Westberlin "ausgebürgert", arbeitet nach dem Fall der Mauer in Bürgerkomitees und als Berater der damaligen Gauck-Behörde.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

In einem schmalen Zimmer in der "Magdalena", dem ehemaligen Stasi-Gefängnis in der Magdalenenstraße in Berlin-Lichtenberg, sichtet er monatelang Akten, begegnet ehemaligen Offizieren des Ministeriums für Staatssicherheit, die noch immer im Dienst sind, und versucht, im Widerstand gegen die Bürokratie und das Bürokratendeutsch der eigenen Biografie und der von Freunden auf die Spur zu kommen.

Ein mühsamer Prozess, begleitet von Scham, Wut, Hass, Angst - und Ohnmachtsgefühlen. Verdichtet zu mehr als nur einem "Bericht", wird aus dieser Arbeit der kompromisslose Versuch, sich der deutschen Geschichte zu stellen.

"Magdalena" im Überblick

Magdalena

von Jürgen Fuchs

Mit Udo Schenk, Ulrich Pleitgen, Jutta Hoffmann, Uli Faulhaber, Christian Redl u.a.

Produktion: 1999

Sendezeit So, 08.11.2009 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung WDR 5 "Hörspielserie"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen