Das allumfassende Violintalent Isaac Stern
Das allumfassende Violintalent Isaac Stern © PBS / Wikimedia Commons / Public Domain

Klassische MusikKlassik-Feature

Isaac Stern: Geiger - Retter - Weltbürger

Isaac Stern war der bemerkenswerteste Violinist des 20. Jahrhunderts. Seine Leistungen umfasste das Musizieren, den Erhalt der baufälligen New Yorker Carnegie Hall und die Förderung junger Musiker. Doch er verstand es auch sein Publikum auf dem politischen Parkett für sich zu gewinnen.

Der New Yorker Violinist Isaac Stern war auf den Bühnen der Welt zuhause. Nur Deutschland ließ er einige Jahrzehnte außen vor. Seine Kollegen und Kritiker zählten ihn zum "heimlichen König" der Violinistenszene.

Für die Rettung der New Yorker Carnegie Hall erhielt er auf Lebenszeit ein Denkmal. Der große Saal wurde nach ihm benannt, als "Isaac Stern Auditorium". Darüber hinaus unterstütze er junge Musiker wie Pinchas Zukerman und Itzhak Perlman oder beschäftigte sich mit zeitgenössischer Musik.

Und nach 1945 bekam Isaac Stern die Chance, als erster amerikanischer Violinvirtuose auf den Bühnen der UdSSR und China zu treten.

"Isaac Stern: Geiger - Retter - Weltbürger" im Überblick

Isaac Stern: Geiger - Retter - Weltbürger

von Ludwig Hartmann

Sendezeit Mo, 13.07.2020 | 20:00 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Kultur "Welt der Musik"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen