Was macht den Menschen aus und was ist er wert? Geben monatliche Kontoauszüge und sämtliche Ausweise und Karten Aufschluss darüber?
Was macht den Menschen aus und was ist er wert? Geben monatliche Kontoauszüge und sämtliche Ausweise und Karten Aufschluss darüber? © Tim Reckmann / PIXELIO

Hörspiel

Jobcenter

Enzo Cormann beschäftigt sich in seinem Hörspiel "Jobcenter" mit der Frage des Werts eines Menschen. Ist er monatlich auf den Kontoauszügen des Einzelnen abzulesen? Woran lässt er sich messen?

Smec, arbeitsloser Ingenieur, Anfang fünfzig, handelt nicht nach den Regeln des Jobcenters. Er beschafft sich eine Waffe.

"Was ist ein Mensch wert ein Mensch der diesen Namen verdient mit jedem Monatsende hielt mir mein Gehaltsauszug seine bezifferte Antwort bereit die nicht zu entziffern war brutto und netto Prämien und Abzüge was ist der Preis eines Lebens meines Lebens dumme Fragen unpassend infantile Fragestellung sinnlos denn auf jeden Fall wie auch immer die Frage lautet Sie werden doch nie eine Antwort erhalten." (Enzo Corman)

Zum Autor

Enzo Cormann, geboren 1953 in Südfrankreich, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller, spielt im Theater den Smec im Dialog mit Lautsprechern.

"Jobcenter" im Überblick

Jobcenter

von Enzo Cormann

Mit Heikko Deutschmann, Nele Rosetz, Lisa Hrdina und Mark Waschke

Produktion: 2016

Sendezeit Mi, 06.02.2019 | 21:30 - 22:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen