Die Komponistin Johanna Doderer
Die Komponistin Johanna Doderer © Nora Schoeller / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.0 AT

Klassische Musik

Johanna Doderers (verschobene) Reise zu Franz Schubert

Die Komponistin Johanna Doderer hat sich für ihre neueste Oper ausgiebig mit Franz Schubert beschäftigt. Doch die Pandemie verschiebt das Vorhaben auf die nächste Saison. Im Gespräch mit der Komponistin Johanna Doderer erfährt Johann Jahn die erlebte Zeit in der Corona-Krise.

Das neue Musiktheater der Komponistin Johanna Doderer sollte den Titel "Schuberts Reise nach Atzenbrugg" tragen. Der Auftraggeber war das Staatstheater am Gärtnerplatz in München, an dem Ende April die Aufführung stattfinden sollte.

Aufgrund der gerade bestehenden Pandemie-Situation musste sie auf die nächste Saison verschoben werden. Daher spricht Johann Jahn mit Johanna Doderer über die Auswirkungen der Corona-Krise auf ihre musikalische Arbeit, ihrer eigene Person und was man von Schubert dazu erfahren kann.

"Johanna Doderers (verschobene) Reise zu Franz Schubert" im Überblick

Johanna Doderers (verschobene) Reise zu Franz Schubert

Sendezeit Di, 26.05.2020 | 22:05 - 23:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Horizonte"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen