Markus Poschner präsentiert seine Lieblingskomponisten Beethoven und Mahler in einem Konzert
Markus Poschner präsentiert seine Lieblingskomponisten Beethoven und Mahler in einem Konzert © Tatyana Kazakova / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Kaiser und Kind

Markus Poschner war zehn Jahre lang Chefdirigent der Bremer Philharmoniker. 2012 gab er mit den Philharmonikern ein Konzert, das sich "Kaiser und Kind" nannte. Sie spielten darin unterschiedliche Werke von Mahler und Beethoven.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In der Bremer Glocke gaben die Bremer Philharmoniker im März 2012 ein Konzert mit ihrem Chefdirigenten zu jener Zeit, Markus Poschner.

Unter den Stücken, die sie von Beethoven und Mahler spielten, befanden sich unter anderem die vierte Sinfonie von Mahler und das fünfte Klavierkonzert von Beethoven. Die beiden Komponisten gehörten zu Poschners "Hausgöttern".

Poschners Lieblingswerke von Beethoven und Mahler brachte er am 19. März 2012 an einem Abend auf die Bühne. In dem "Emperor-Konzert" von Beethoven war Herbert Schuch, ein rumänisch-deutscher Pianist, der Solist. Dieser Auftritt war sein Debütkonzert mit den Bremer Philharmonikern.

"Kaiser und Kind" im Überblick

Kaiser und Kind

von Beethoven, Mahler

Mit Leitung: Markus Poschner / Herbert Schuch, Klavier; Carolina Ullrich, Sopran

Bremer Glocke

19. März 2012

Sendezeit Mo, 03.10.2022 | 22:00 - 00:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Klassikwelt in Concert"
Radiosendung