Vorhang auf für die "Königskinder"!
Vorhang auf für die "Königskinder"!

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Königskinder - Märchenoper von Engelbert Humperdinck

Die Märchenoper "Königskinder" von Engelbert Humperdinck wurde nicht so oft wie "Hänsel und Gretel" aufgeführt, weil der Bekanntheitsgrad des Werkes nicht so publiziert wurde. Doch das Werk besitzt einen bemerkenswerten Klangzauber, der das Publikum in eine besondere Stimmung versetzt.

Die Oper "Königskinder" spricht die persönlichen Emotionen des Publikums an.

Sein Stil orientiert sich an seinem Vorbild Richard Wagner, bei dem meist eine breit gefächerte, bunte Klangfülle in Verbindung mit dezenten einfachen Liedpassagen gekoppelt wird.

Mit dem Tod der Königskinder am Ende der Oper, äußert Engelbert Humperdinck die Kritik an das Unverständnis der Gesellschaft seiner Zeit, die alles ablehnte, was nicht normgerecht war.

"Königskinder - Märchenoper von Engelbert Humperdinck" im Überblick

Königskinder - Märchenoper von Engelbert Humperdinck

von Engelbert Humperdincks

Mit Leitung: Heinz Wallberg/Helen Donath als Gänsemagd, Hanna Schwarz als Hexe

1976

Sendezeit So, 29.03.2020 | 20:04 - 23:00 Uhr
Sendung WDR 3 "WDR 3 Oper"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen