François-Xavier Roth und Kirill Gerstein beim SBR
François-Xavier Roth und Kirill Gerstein beim SBR © Ron Pacheco / pixabay.com
Live

Klassik-Konzerte & Oper

Konzert des SBR

Der Franzose François-Xavier Roth gibt zum vierten Mal ein Konzert mit dem SBR. In der Tradition der Wiener Schule präsentiert er ein spätes Klavierwerk von Schönberg. Dieser wird von Strawinskys "Le sacre du printemps" flankiert. Den Anfang macht jedoch Debussys Werk "Jeux".

François-Xavier Roth ist der Kölner Generalmusikdirektor. Mit seiner Vielseitigkeit ist Roth ein gern gesehener Gast auf den internationalen Bühnen. Nach seinen zwei Konzerten in München wird er dann seinen 50. Geburtstag zelebrieren.

Neben Arnold Schönberg wird der Dirigent Roth die Werke von Strawinsky und Debussy setzen. Das Konzert wird jedoch mit Debussys "Jeux" starten, weil seine entrückte Partitur in Richtung Impressionismus bereits moderne Züge zeigt.

Den Solopart übernimmt der Pianist Kirill Gerstein. Er begeistert mit grandioser Technik und bebenden Klangzauber.

"Konzert des SBR" im Überblick

Konzert des SBR

von Debussy, Schönberg, Strawinsky

Mit Leitung: François-Xavier Roth / Kirill Gerstein, Klavier

Münchner Herkulessaal

05.11.2021

Sendezeit Fr, 05.11.2021 | 20:05 - 22:00 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung BR-KLASSIK "Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen