Das Mandelring Quartett präsentiert Beethovens Werke
Das Mandelring Quartett präsentiert Beethovens Werke © Ri Butov / pixabay.com

Klassik-Konzerte & Oper

Mandelring Quartett

Die Geschwister Sebastian, Nannett und Bernhard Schmidt treten seit 40 Jahren im Quartette auf. Ihr Ensemble heißt "Mandelring Quartett". Mit dem Bratschisten Andreas Willwohl spielen die Geschwister seit 2005. Als eingespielte Team genießen sie zusammen den inspirierten Moment.

Im August 2020 präsentierte das Mandelring Quartett in Klingmünster die zwei Werke von Beethoven unter Ausschluss von Publikumspräsenz: Das betörende Streichquartett, op. 18 Nr. 3 und das Streichquartett, op. 59 Nr. 3, dass nach Beethovens Zeitgenossen nur ein zusammengewürfeltes Werk eines Wahnsinnigen darstellt. Ergänzend wurden die Werke noch um das siebte Streichquartett von Dimitri Schostakowisch. Ein an Präzision und tiefklagenden Tönen angelehntes Werk, das er seiner frühzeitig dahingeschiedenen Frau widmete.

"Mandelring Quartett" im Überblick

Mandelring Quartett

von Beethoven, Schostakowitsch

Kirche Pfalzklinikum, Klingenmünster

26.8.2020

Sendezeit So, 09.05.2021 | 21:05 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Konzertdokument der Woche"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen