Der Flötenspieler Matvey Demin
Der Flötenspieler Matvey Demin © Heike Frohnhoff / pixabay.com

Klassische Musik

Matvey Demin, Flöte und Gleb Koroleff, Klavier

Geboren wurde Matvey Demin 1993 in Sibirien und kam durch seine Großmutter zum Flötenspiel. Sein Musikstudium absolvierte er in Deutschland. Unter seinen zahlreichen Preisen befindet sich der renommierte Tschaikowsky-Wettbewerbspreis aus Moskau. Derzeit ist er Mitglied des Tonhalle-Orchesters Zürich

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Schon in jungen Jahren lernte Matvey Demin bei seiner Großmutter das Flötenspiel. Danach führte er sein Studium in Hannover und München fort. Mittlerweile ist er beim Tonhalle-Orchester Zürich zu Hause.

Auf seinem aktuellen CD-Debüt präsentiert er Flötenwerke von Dutilleux, Paganini, Poulence, Franck und Tschaikowsky.

"Matvey Demin, Flöte und Gleb Koroleff, Klavier" im Überblick

Matvey Demin, Flöte und Gleb Koroleff, Klavier

von Poulence, Tschaikowsky, Paganini, Dutilleux, Franck

Sendezeit Mo, 26.07.2021 | 21:30 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Einstand"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen