Der Kampf von Klara und Leon, um ihre Zukunft
Der Kampf von Klara und Leon, um ihre Zukunft © JMG / PIXELIO

LiteraturLesung

Minka Pradelski: Es wird wieder Tag

Klara und Leon sind Holocaust Überlebende und wollen nach der Geburt ihres Kindes Bärel alles hinter sich lassen. Doch nach einer aufwühlenden Begegnung verliert Klara ihre Stimme. Ihr Mann rät ihr zu schreiben.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Nach dem Kriegende in Deutschland 1945 wollen Klara und Leon ihrem Sohn zur Liebe die Erinnerungen ans KZ-Lager, ihre Flucht und Verfolgung hinter sich lassen und einen Neubeginn als Familie starten. Ihr Sohn Bärel ist nämlich das erste jüdische geborene Kind im katholischen Krankenhaus von Frankfurt seit Kriegsende.

Doch plötzlich verliert Klara nach einer ergreifenden Begegnung ihre Sprache. Ihr verzweifelter Mann Leon weiß keinen anderen Rat, als das Klara all ihre Gefühle und Gedanken auf Papier niederschreibt. Und gemeinsam kämpfen die beiden um ihre Zukunft.

"Minka Pradelski: Es wird wieder Tag " im Überblick

Minka Pradelski: Es wird wieder Tag

von Minka Pradelski

Mit Minka Pradelski,Bärbel Schäfer

Produktion: 2020

Sendezeit Di, 22.09.2020 | 22:00 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Spätlese"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen