Unter dem Schlagwort "Oper für alle" gastiert das Bayrische Staatsorchester in Ansbach
Unter dem Schlagwort "Oper für alle" gastiert das Bayrische Staatsorchester in Ansbach © John Siebert / freeimages.com

Klassische Musik

"Oper für alle"

Die "Oper für alle" galt unter den Münchner Gesangsfreunden stets als die Open-Air Veranstaltung der Bayrischen Staatsoper. Doch zur neuen Konzertsaison 2021/22 ist das Bayrische Staatsorchester zu Gast in Ansbach. Ihre Veranstaltung steht ebenfalls unter dem Format "Oper für alle".

Das Bayrische Staatsorchester steht in diesem Jahr unter neuer musikalischer Führung. Vladimir Jurowski ist neuer Generalmusikdirektor und wird nun den Ton beim Bayrischen Staatsorchester angeben.

Auf ihrem Konzertprogramm stehen Opern-Evergreens von Verdi und Wagner sowie Francesco Cilèas "Adriana Lecouvreur". Und die Weltstars der Opernbühne, die russische Mezzosopranistin Ekaterina Semenchuk und der Tenor Jonas Kaufmann, geben sich Ehre.

""Oper für alle"" im Überblick

"Oper für alle"

von Verdi, Wagner, Schostakowitsch, Cilea, Britten

Mit Leitung: Vladimir Jurowski / Ekaterina Semenchuk, Mezzosopran; Jonas Kaufmann, Tenor; Bayerisches Staatsorchester

Karlsplatz, Ansbach

17. September 2021

Sendezeit Sa, 18.09.2021 | 19:05 - 22:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Oper"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen