Beim Pablo Casals Festival begegnen sich Stars und Newcomer  auf der Bühne
Beim Pablo Casals Festival begegnen sich Stars und Newcomer auf der Bühne © Nihan Aydin / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Pablo Casals Festival

Solist/innen, die weltweit bekannt sind, begegnen Nachwuchstalenten. Auch Schulklassen sind auf diesem Festival willkommen, um die Kammermusik näher kennenzulernen. In "Pablo Casals Festivals" wird von dem Kammermusikfestival berichtet, das auch zugänglich für andere Werke ist.

Pablo Casals ist nicht nur der Namensgeber des Festivals, sondern auch eine Cellisten-Legende. Bei dem "Festival Pablo Casals de Prades" werden nicht nur bekannte Werke der Kammermusik präsentiert, sondern auch die, die nicht so bekannt sind und aus der klassischen oder zeitgenössischen Musik stammen, finden hier Platz. Das ist auch im Sinne Casals’.

Das Festival gibt es schon lange Zeit und ist ein fester Bestandteil der Szene, sodass erfolgreiche Musiker/innen auf Nachwuchstalente treffen.

Am 29. Juli 2022 fand ein Konzert in der Abtei Saint-Michel-de-Cuxa in Codalet statt und das Programm beinhaltete zwei meisterhafte Werke aus der Orchestermusik. Die Musiker/innen des Pablo Casals Festival Orchestra und Daniel Müller-Schott, ein Cellist aus Deutschland, präsentierten die 5. Symphonie in e-Moll von Peter Tschaikowsky sowie das Violoncellokonzert von Antonín Dvo?ák in h-Moll. Pierre Bleuse, Dirigent aus Frankreich, dirigierte diese slawisch-romantische Musikreise.

Der französische Dirigent kann mit einer internationalen Karriere beeindrucken: Seit der Saison 2021/2022 ist er im Odense Symphony Orchestra Musikdirektor in Dänemark und in dem gleichen Jahr ist er Leiter des Festivals Pablo Casals in Prades geworden.

"Pablo Casals Festival" im Überblick

Pablo Casals Festival

von Dvo?ák, Tschaikowsky

Mit Leitung: Pierre Bleuse / Daniel Müller-Schott, Cello; Pablo Casals Festival Orchestra

29. Juli 2022

Sendezeit Di, 09.08.2022 | 18:05 - 20:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Festspielzeit"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen