Die Sänger vom britischen Island
Die Sänger vom britischen Island © Ka Va / freeimages.com

Bunt gemischtKonzert

Richard Hawley und James Morrison

Der britische Sänger Richard Hawley hat vor seiner Solokarriere mit dem Britpop-Band Longpigs gespielt. James Morrison begann seine Karriere als Straßenkünstler, bis er in einer Open-Mic-Nacht entdeckt wurde. Die Sendung präsentiert zwei Sänger aus dem britischen Island.

Richard Hawley stammt aus Sheffield. Neben den Auftritten in der Britpop-Band Longpigs oder Pulp, hat er Songs für Musikstars wie Robbie Williams geschrieben. Sein Freund und Pulp Sänger Jarvis Cocker hat ihn dazu gebracht, eine Solokarriere zu starten. Und dass auch erfolgreich. Er hat bis heute einige Soloalben herausgebracht und sie auch stets live gespielt. Ein Live-Konzert vom 6. Mai 2019 aus dem Earth in London.

James Morrison Karriere begann mit der Straßenmusik. Erst als er in der Kneipe Ryan`s Bar bei der Open-Mic-Nacht mitmacht und ihn ein lokaler Gitarrist unter die Arme griff, bekam er ein Vertrag mit Polydor Records. Seitdem bringt er Hits wie "Broken Strings" heraus und spielt sich in die Herzen seines Publikums. Auch er hat bis heute einige Alben veröffentlicht. Die Sendung bringt ein Mitschnitt seines Konzertauftrittes von 2015 beim größten Festival Europas: Dem Reeperbahn Festival .

Richard Hawley und James Morrison im Überblick

Richard Hawley und James Morrison

Earth in London, Reeperbahn Festival in Hamburg

2019, 2015

Sendezeit Mi, 23.09.2020 | 20:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Blue "NDR Blue In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen