JazzWeltmusik gemischtKonzert

"Rock‘n Roll Realschule": Die Ärzte unplugged

Vor sieben Jahren spielte die selbsternannte "beste Band der Welt" ein legendäres Konzert für "MTV Unplugged" - in einer Schul-Aula! Das Deutschlandradio spielt den Gig am Mittwochabend in voller Länge.

Nach Grönemeyer und Fanta 4 war die Berliner Fun-Punkband "Die Ärzte" die dritte deutsche Band, die in die weltweit erfolgreiche Konzertserie bei MTV eingeladen wurde. Begleitet wurden sie dabei vom Schulorchester und -Chor des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Hamburg, wo das Konzert am 31. August 2002 in der Aula stattfand.

Die Ärzte bewiesen bei diesem Auftritt einmal mehr nicht nur sprachlichen Witz, sondern auch Showtalent und musikalisches Können mit abwechslungsreicher Musik zwischen Punk, Hard-Rock, Gothic und Fun-Pop, mit der sich das Gold- und Platin geehrte Trio in den letzten knapp drei Jahrzehnten in die bundesdeutsche Spitze der beliebtesten Rockbands des Landes gespielt hat.

Die Ärzte im Überblick

Die Ärzte

MTV Unplugged

31. August 2002

Sendezeit Mi, 20.05.2009 | 20:03 - 21:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen