Eine Rarität in Weimar, die Oper "Samson" von Joachim Riff
Eine Rarität in Weimar, die Oper "Samson" von Joachim Riff © Lize Rixt / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

"Samson" von Joachim Raff - Opernentdeckung aus Weimar

Joachim Raff kam 1822 in Lachen, Schweiz zur Welt und arbeitete eine Zeit lang mit Franz Liszt zusammen. In "'Samson' von Joachim Raff – Opernentdeckung aus Weimar" geht es um ein Werk von Raff, das erst nach 165 Jahren uraufgeführt wird.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Mittlerweile kennt man den Musiker Joachim Raff fast gar nicht mehr. Am ehesten stößt man auf seinen Namen, wenn man sich mit Franz Liszt auseinandersetzt. Der Pianist Liszt stellte Raff als Assistenten und Zuarbeiter ein, da er vorher auf der Straße Musik gemacht hatte. aff meinte selbst, dass er "Central-Lastesel" sei. Das war in Weimar in den 1850er-Jahren.

In den 1860er-Jahren trennten sich die Wege von Liszt und Raff und einige Jahre konnte Raff mit seinen eigenen Sinfonien noch Erfolge feiern. Doch seine Bekanntheit hielt nicht lange an. Im Hoch’schen Konservatorium, das in Frankfurt am Main liegt, wurde Raff 1877 zum ersten Direktor ernannt. 1882 verstarb Raff in Frankfurt am Main.

Franz Liszt schlug Joachim Raff in der Weimarer Zeit vor, eine Promotion zu machen, um in der Zukunft leichter an Jobs zu kommen. Der biblische Samson sollte das Thema sein. Auch wenn Raff die Doktorarbeit nie schrieb, setzte er sich mit der Thematik auseinander und verfasste eine Oper über den biblischen Samson. Es wird vermutet, das Raff das Werk 1857 fertigstellte. Doch es kam nie auf die Bühne.

Die Oper "Samson et Dalila" von Camille Saint-Saëns kam 1877 heraus und wurde in Weimar mit großem Erfolg uraufgeführt. Daraufhin gab Raff bei seinem eigenen Werk auf. Erst zu seinem 200. Geburtstag kam das Werk an dem Ort der Entstehung zur Uraufführung.

Kritiker/innen schrieben über das Werk, dass es eine "meisterliche musikalische Gestaltung" sei und "das pure Vergnügen". Die Oper reißt ihre Zuschauer/innen in ihren Bann und ist eine lohnenswerte Entdeckung.

""Samson" von Joachim Raff - Opernentdeckung aus Weimar" im Überblick

"Samson" von Joachim Raff - Opernentdeckung aus Weimar

von Riff

Mit Leitung: Dominik Beykirch / Peter Sonn als Samson; Emma Moore als Delilah

Großen Haus des Deutschen Nationaltheaters

11. September 2022

Sendezeit Sa, 11.02.2023 | 20:00 - 00:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Opernbühne"
Radiosendung