Europa hat eine reiche Musiktradition.
Europa hat eine reiche Musiktradition. © Alberto Villén / freeimages.com

JazzWeltmusik gemischtKonzert

Sharing Heritage - Ein internationales Folkorchester im Europäischen Kulturerbejahr 2018

Sharing Heritage widmet sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 der europäischen Musiktradition. Das elfköpfige Love Tree Ensemble hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gemeinsamkeiten und Besonderheiten in der musikalischen Tradition europäischer Länder hörbar zu machen.

Das im Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 stattgefundene Konzert folgt ganz dem Ziel zahlreicher anderer Kulturprojekte, im Austausch über gemeinsame Wurzeln und Werte, der Seele Europas nachzuspüren.

Der langjährige künstlerische Leiter des Festivals, Harald Haugaard, welcher komponiert und Folkgeige spielt, lässt gemeinsam mit Geigerin und Songschreiberin Helene Blum die europäische Kultur aufleben. Das Orchester ist Multinational, mit Mitgliedern aus Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Deutschland, Finnland, Italien, Nordirland, Österreich, Polen, Portugal und Schweden. Tradition kennt keine Grenzen – das spürt man in den Melodien und Tänzen, die auch heute noch als nationales Kulturerbe praktiziert werden.

Sharing Heritage - Ein internationales Folkorchester im Europäischen Kulturerbejahr 2018 im Überblick

Sharing Heritage - Ein internationales Folkorchester im Europäischen Kulturerbejahr 2018

Marienkirche, Flensburg

28.04.18

Sendezeit Mo, 17.08.2020 | 20:03 - 21:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "In Concert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen