Ein Kammerkonzert mit fünf Streichern und drei Bläsern
Ein Kammerkonzert mit fünf Streichern und drei Bläsern © bluebird13 / iStock.com

Klassische Musik

Solist*innen des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Schuberts Oktett ist ein Jahrhundertwerk und inspirierte weitere Werke in derselben Besetzung. Texture von Toshio Hosokawa und Hans Abrahamsens Bearbeitung der Schubert’schen Moment musicaux sind Beispiele. Projektionen von Quint Buchholz öffnen weitere Assoziationsräume.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das Oktett von Franz Schubert aus dem Jahr 1824 ist ein bedeutendes Werk für fünf Streicher und drei Bläser, das zwischen einem Divertimento-Geist und persönlich gefärbter Kammermusik changiert. Es erstreckt sich über eine Stunde und gilt als Meisterwerk des Jahrhunderts. Seine Besetzung inspirierte zahlreiche weitere Werke in dieser Kategorie.

Eines davon ist Texture von Toshio Hosokawa, einem der renommiertesten zeitgenössischen Komponisten Japans, welches im Jahr 2020 als Auftragsarbeit für das Philharmonische Oktett Berlin entstand. Auch Hans Abrahamsens Bearbeitung der Moment musicaux von Schubert basiert auf dem einzigartigen Klang des Oktetts D 803. Vor, zwischen und nach den Werken werden Projektionen von ausgewählten Bildern des bekannten Buchillustrators Quint Buchholz gezeigt, die traumgleiche Assoziationsräume öffnen und berühren.

"Solist*innen des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks" im Überblick

Solist*innen des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

von Schubert, Abrahamsen, Hosokawa

Mit Bettina Faiss, Klarinette; Susanne Sonntag, Fagott; Ursula Kepser, Horn; Michael Friedrich, Anne Schoenholtz, Violine; Giovanni Menna, Viola

Max-Joseph-Saal der Münchner Residenz

28. Oktober 2023

Sendezeit Do, 18.04.2024 | 20:05 - 22:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Kammerkonzert"
Radiosendung