Ab der Mitte seines lebens hatte er mit Wahnsinn zu kämpfen.
Ab der Mitte seines lebens hatte er mit Wahnsinn zu kämpfen. © Anemone123 / pixabay.com

HörspielKlangkunst

Sprache, mein Stern - Hölderlin hören.

Bis heute sind wir vom Leben und vom Werk des Dichters Friedrich Hölderlin fasziniert. Ein großer Teil dieser Faszination kommt daher, dass er ab der Mitte seines Lebens als wahnsinnig galt. Trotzdem schrieb er in seinem Tübinger Turmzimmer Gedichte. Über seine Krankheit hat man viel spekuliert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Man weiß, dass er von seiner Mutter zur berüchtigten Autenrieth’schen Klinik gebracht wurde. Sieben Monate lang wurde er dort mit einer Ledermaske behandelt.

Er schrieb danach weiter, doch was er schrieb, war nicht wie zuvor. Seine Gedichte steckten voller einfacher Klarheit. Wie schafft man das, trotz schwerer Krisen noch zu schreiben?

Die Regie verwebt Hölderlins Texte mit Musik und dem Schaffen von Ruth Johanna Benrath, um einen inneren Dialog zu schaffen und die Vergangenheit mit den Klängen von heute zu verbinden.

"Sprache, mein Stern - Hölderlin hören." im Überblick

Sprache, mein Stern - Hölderlin hören.

von Ruth Johanna Benrath

Mit Robert Stadlober

Produktion: 2020

Sendezeit Fr, 22.01.2021 | 21:05 - 22:30 Uhr
Sendung Bayern 2 "Hör!spiel!art.mix"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen