Zu Gast beim Jazzfest Berlin waren 2023 starke Frauenensembles vertreten
Zu Gast beim Jazzfest Berlin waren 2023 starke Frauenensembles vertreten © MachineHeadz / iStock.com

JazzKonzert

Starke Frauenensembles beim Jazzfest Berlin

Das letzte Jazzfest Berlin präsentierte Bandleaderinnen wie Sylvie Courvoisier, Mary Halvorson, Fuensanta Mendez und Eve Risser mit ihren Formationen vom Duo bis zur Großformation. Es gab schräg-versponnene Kammermusik und eine Verbindung von westafrikanischer Musik mit abenteuerlicher Improvisation

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Das letzte Jazzfest Berlin war geprägt von beeindruckenden Bandleaderinnen, die von Duo bis zur Großformation auftraten. Sylvie Courvoisier, eine Pianistin, und Mary Halvorson, eine Gitarristin, zählen zu den herausragendsten Musikerinnen des zeitgenössischen Jazz. Als Duo vereinen sie ihre Talente zu einer eigenwilligen und faszinierenden Kammermusik.

Eine äußerst charismatische Künstlerpersönlichkeit ist Sängerin, Bassistin, Komponistin, Tänzerin und Zeichnerin Fuensanta Mendez aus Mexiko. Mit ihrer Formation Grande kombiniert sie fünf Gesangsstimmen mit zwei Bläsern und vielseitiger Percussion. Mit ihrem Red Desert Orchestra, bestehend aus zwölf Musikern, verbindet die französische Pianistin Eve Risser die hypnotische Musik Westafrikas mit abenteuerlustiger Improvisation.

Starke Frauenensembles beim Jazzfest Berlin im Überblick

Starke Frauenensembles beim Jazzfest Berlin

Haus der Berliner Festspiele

2. und 5.11.2023

Sendezeit Di, 16.04.2024 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Jazz Live"
Radiosendung