Deutschlandfunk-Logo
© Deutschlandfunk

Krimi

Surehand

Ein kriminalistischer Spätwestern vor dem Hintergrund des anbrechenden 20. Jahrhunderts, eine Reise durch die Ruinen des Wilden Westens, mit echten und falschen Indianern. Nach Motiven von Karl May.  St. Louis, 3. September 1899.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help-layer_phonostarplayerUm Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Treskow, frisch gebackener Sergeant, bricht zusammen mit seinem jungen Deputy Jenkins auf, um den Betrüger und Mörder 'General' Douglas zu verhaften.

Doch die Aktion in der Hafenspelunke gerät zum Fiasko: Jenkins wird erstochen, Douglas entkommt. Treskow nimmt, begleitet von einem Fährtenleser, dem Halbblut Apanatschka, die Verfolgung auf. Auf ihrem langen Ritt können Sgt. Treskow und Scout Apanatschka einen Mann aus der Gefangenschaft von Pferdedieben befreien. Er entpuppt sich als die lebende Legende Surehand, "der beste Schütze des Wilden Westens, der nur den Gesetzen der Prärie gehorcht".

Surehand schließt sich den Verbrecherjägern an. Vor dem großen Showdown mit Douglas in der Schlucht von Devil’s Head kommt Treskow einer höchst verwickelten Familiengeschichte voller Bluttaten und Rachegedanken auf die Spur, in der der Medizinmann Tibo-Taka die Schlüsselfigur ist.

"Surehand " im Überblick

Surehand

von Veit König

Mit Martin Bross, Nic Romm, Udo Thies, Robert Dölle, Ralf Drexler, Claudia Mischke, Marianne Rogée, Peter Harting, Walter Gontermann, Patrick Mölleken, Hanno Dinger, Vittorio Alfieri, Klaus Beleczko u.v.a.

Produktion: 2016

Sendezeit Sa, 02.12.2017 | 00:05 - 01:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Mitternachtskrimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen